Strenger Frost Brrrr... so kalt war die Nacht auf Donnerstag

In weiten Teilen der Schweiz gab es in der Nacht auf heute Donnerstag strengen Frost. Unterhalb von 1000 Metern wurde es bis zu -7.8 Grad kalt. In Arosa war es seit Messbeginn mit -12.8 Grad noch nie so kalt in der zweiten Aprilhälfte.

Über der Schweiz liegen aussergewöhnlich kalte Luftmassen. Eine teils klare Nacht liessen die Temperaturen in der Nacht auf den Donnerstag vielerorts deutlich unter den Gefrierpunkt sinken. Nur am Genfersee und im Tessin blieb es teils frostfrei.

Tiefstwerte (2 m über Boden): Auswahl für Orte unter 1000 m

Ort (m ü.M.)
Grad Celsius
Elm/GL (958 m)
-7.8
Gais/AR (950 m)
-7.3
Einsiedeln/SZ (910 m)
-6.8
Flüeli/LU (939 m)
-6.5
Langenbruck/BL (991)
-5.9
Welschenrohr/SO (678 m)
-5.6
Visp/VS (639 m)
-5.5
Ebnat-Kappel/SG (623 m)
-5.4
Tänikon/TG (539 m)
-4.8
Boltigen/BE (820 m)
-4.6
Reigolswil/BL (582 m)
-4.4
Oron/VD (827 m)
-4.3
Oberschan/SG (675 m)
-3.9
Rünenberg/BL (611 m)
-3.6
Salen-Reutenen/TG (718 m)
-3.6
St. Gallen/SG (775 m)
-3.4
Aigle/VS (381 m)
-3.6
Bern (552 m)
-3.1
Würenlingen/AG (334 m)
-3.0
Kloten/ZH (426 m)
-2.6
Neuenburg/NE (485 m)
-0.2
Genf (413 m)
1.5
Lugano/TI (273 m)
3.9

Tiefstwerte in den Alpen

Ofenpass/GR
-15.4
Andermatt/UR
-13.2
Arosa/GR-12.8
Davos/GR-9.2
Ulrichen/GR-8.7

Rekorde

Beispielsweise in Arosa war es seit Messbeginn (1959) in der zweiten Aprilhälfte noch nie so kalt. Der bisherige Tiefstwert stammt aus dem Jahre 1969, damals wurde es -12.1 Grad kalt. Auch in Rüneberg (Messbeginn 1982) oder Visp (1959) gab es nach dem 15. April seit Messbeginn noch nie so tiefe Temperaturen. Stationen mit längeren Messreihen haben keine Rekorde verzeichnet.

Spezielle Nacht

Frostkerzen im Rebberg.

Bildlegende: Frostbekämpfung in Oberschan im Rheintal heute Nacht um 03:30 Uhr. Jürg Zogg

Normalerweise wird es in kalten Nächten im Frühling vor allem in Muldenlagen kalt. Die kalte Luft war diese Nacht aber hochreichend. Während es in vielen sogenannten Strahlungsnächten beispielsweise auf dem Üetliberg deutlich wärmer bleibt als am Flughafen Zürich, war es diese Nacht auf dem Üetliberg deutlich kälter als in den tiefen Lagen.

Frostschutz