Neues Buch Baselbieter Autorin kennt die schönsten Orte im Kanton

Barbara Saladin hat in einem Buch insgesamt 111 Orte zusammengefasst, die einen Besuch wert sind. Das Buch wurde am Montag in Langenbruck vorgestellt.

Die Baselbieter Autorin Barbara Saladin bei der Buchpräsentation.

Bildlegende: Die Baselbieter Autorin Barbara Saladin bei der Buchpräsentation. zVg

Baselland liegt direkt an der Nord-Süd-Hauptachse Europas. Quasi am Nabel des Kontinents. Dennnoch ist es für viele Nicht-Baselbieter so etwas wie Terra incognita. Es besteht viel Nachholbedarf in Sachen Wissen über diesen Kanton, der den Spagat macht zwischen urban und rural, zwischen Agglomeration und Ländlichkeit.

Das neue Buch «111 Orte in Baselland, die man gesehen haben muss» will zu Entdeckungsreisen motivieren und die Vielfalt des Baselbiets aufzeigen. Geschrieben hat es die Autorin Barbara Saladin. Sie hat das Buch am Montag zusammen mit Baselland Tourismus vorgestellt.

Weitere Informationen