Am 15. Januar 2015 um 10.30 Uhr hat die Schweizerische Nationalbank alle überrascht: Sie hob den Euro-Mindestkurs von 1.20 Franken per sofort auf. Innert Minuten wertete sich der Franken – schockartig – um über 15 Prozent auf. Nach einem Jahr blicken wir auf die Schweizer Wirtschaft.

In Bild und Ton