Diese 5 «Sounds!» musst du diese Woche gehört haben

No Doubt auf Abwegen und der Portishead-Kopf Geoff Barrow macht «Sex Music»: Unsere Web-Tracks fürs Wochenende.

Auf der Bühne am m4music Festival entdeckt – jetzt gibts die Musik auch zum Mitnehmen: Während die drei Zürcher Soybomb noch den Taufkater ihrer ersten EP «Plastic Festival» geniessen, überlegen wir, ob die Beschreibung «Explosive Art Pop» als Beschreibung ausreicht.

No Doubt minus Gwen Stefani und damit 3/4 der Band haben sich mit Davey Havok der düsteren Pop-Punks AFI zusammengetan: Dreamcar bringen am 12. Mai das erste Album, der Track «All Of The Dead Girls» flirtet schon mal hart mit dem Gehörgang.

Die Kult-Trip-Hopper Portishead liegen auf Eis – aber einer experimentiert währenddessen munter drauflos: Geoff Barrow bringt diese Woche den groovy Track «Sex Music» unter dem kryptischen Namen Beak>.

Der «Dark Pop» von Timber Timbre aus Montreal kommt auf dem 6. Album mit drückenden Vintage-Synthies und ernsthafter Message. Ob zu Weltpolitik oder Liebe: «Sincerely, Future Pollution» ist nachdenklich, gespenstisch und schön - und darum unsere «Sounds!»-Platte der Woche.

Wer bis hier unten noch dabei ist, kriegt's ordentlich auf die Mütze: Die Chicago Indie-Kids Yawn sind alles andere als gähnend langweilig: Hum ist diese Woche aufgetaucht und begeistert die einschlägigen Musikblogs.

Musik entdecken mit «Sounds!»

Andi Rohrer, Matthias Erb und Luca Bruno präsentieren Montag bis Freitag von 22 bis 24 Uhr neue Indie- und Alternative-Sounds auf SRF3. Zum Podcast.