«Diese gottverdammten Träume» von Richard Russo

  • Sonntag, 10. Juli 2016, 11:03 Uhr
Sendetermine
  • Erste Ausstrahlung:
    • Sonntag, 10. Juli 2016, 11:03 Uhr, Radio SRF 2 Kultur
  • Wiederholung:
    • Sonntag, 10. Juli 2016, 21:00 Uhr, Radio SRF 2 Kultur

Richard Russo ist bekannt für sein Erzählen in grossen Bögen. Im Roman «Diese gottverdammten Träume » (Pulitzer-Preis 2002) gehen die konzentrischen Kreise von einer heruntergekommenen Stadt in Maine aus - und von einem 42jährigen, der ein Leben weit unter seinen Möglichkeiten lebt.

Porträt des Schriftstellers Richard Russo
Bildlegende: Der Autor Richard Russo erzählt in grossen Bögen. Elena Seibert

Miles Roby, frisch geschieden, betreibt seit über 20 Jahren einen Grill. Von allen Seiten zerren Verpflichtungen und längst bewältigt geglaubte Erinnerungen an ihm. Dabei möchte er eigentlich nur in Ruhe seiner Arbeit nachgehen und seiner Tochter Tick einen guten Start ins Erwachsenenleben ermöglichen. Aus dieser banalen Anlage entwickelt der heute 66jährige Russo auf 750 Seiten ein Panorama amerikanischer Befindlichkeit.

Mit der Literaturkritikerin Bernadette Conrad unterhält sich Franziska Hirsbrunner.

Buchhinweis:
Richard Russo. Diese gottverdammten Träume. Aus dem Amerikanischen von Monika Köpfer. Dumont, 2016.

Autor/in: Franziska Hirsbrunner