«In Love» von Alfred Hayes

  • Sonntag, 1. Februar 2015, 11:03 Uhr
Sendetermine
  • Erste Ausstrahlung:
    • Sonntag, 1. Februar 2015, 11:03 Uhr, Radio SRF 2 Kultur
  • Wiederholung:
    • Samstag, 7. Februar 2015, 20:00 Uhr, Radio SRF 2 Kultur

Ein wiederentdeckter Klassiker: Unerbittlich zeichnet «In Love» die Fieberkurve einer Liebe nach, deren banale Ansprüche an der ebenso banalen Wirklichkeit scheitern. 1953 erstmals veröffentlicht, packt der Roman noch heute durch seine inhaltliche Schärfe und stilistische Makellosigkeit.

Porträt von Alfred Hayes.
Bildlegende: Bekam zu Lebzeiten keine gebührende Anerkennung: Alfred Hayes. Nagel & Kimche Verlag Zürich

Alfred Hayes (1911-1985) wurde im Londoner East End geboren und kam als 3-Jähriger mit seinem Vater nach Amerika. Er lernte das Handwerk des Reporters, war im Zweiten Weltkrieg mit der US-Army in Europa und schrieb dort seine ersten beiden Romane.

Auch arbeitete er in Italien an den Drehbüchern wichtiger Regisseure mit, zum Beispiel an Vittorio de Sicas «Ladri di biciclette». Zurück in Amerika schrieb er für Hollywood und veröffentlichte weitere Romane. «Joe Hill», eines seiner Gedichte, wurde in der Interpretation von Joan Baez ein Hit. Hayes selbst jedoch bekam zu Lebzeiten nie die Anerkennung, die er verdient hätte.

Mit dem Übersetzer Matthias Fienbork spricht Franziska Hirsbrunner.

Buchhinweis:
Alfred Hayes. In Love. Aus dem Englischen von Matthias Fienbork. Nagel & Kimche, 2015.

Autor/in: Franziska Hirsbrunner