«Quasikristalle» von Eva Menasse

  • Sonntag, 21. April 2013, 11:03 Uhr
Sendetermine
  • Erste Ausstrahlung:
    • Sonntag, 21. April 2013, 11:03 Uhr, Radio SRF 2 Kultur
  • Wiederholung:
    • Samstag, 27. April 2013, 20:00 Uhr, Radio SRF 2 Kultur

Wie werden wir von unserem Umfeld wahrgenommen? Welchen Eindruck haben wir selber? Und wie planbar ist überhaupt eine Biografie?

Eva Menasse
Bildlegende: Eva Menasse Ekko von Schwichow

Um diese Grundfragen geht es im neuen Roman «Quasikristalle» der österreichischen Schriftstellerin Eva Menasse. Gleichzeitig wirft die Autorin einen unbestechlichen Blick auf den modernen Frauenalltag.

Eva Menasse rollt in 13 Kapiteln die Biografie einer Frau auf: Aus immer wieder anderen Perspektiven sehen wir Xane Molin als Jugendfreundin, Studentin, Nachbarin, Geliebte, Chefin, Patientin oder Grossmutter. Und aus diesen Fragmenten setzt sich vor unseren Augen allmählich ein Gesamt-Bild zusammen.

Im Gespräch mit Luzia Stettler erzählt Eva Menasse von der Arbeit an diesem Roman und verrät, inwiefern sie hier eigene Erfahrungen verarbeitet hat.

Buchhinweise:
Eva Menasse: Quasikristalle. Kiepenheuer & Witsch, 2013
Eva Menasse: Quasikristalle. Argon (Hörbuch), 2013

Autor/in: Luzia Stettler