«Selbstporträt mit Flusspferd» von Arno Geiger

  • Sonntag, 8. Februar 2015, 11:03 Uhr
Sendetermine
  • Erste Ausstrahlung:
    • Sonntag, 8. Februar 2015, 11:03 Uhr, Radio SRF 2 Kultur
  • Wiederholung:
    • Samstag, 14. Februar 2015, 20:00 Uhr, Radio SRF 2 Kultur

Dies ist die Geschichte einer Trennung, einer Liebe und eines Flusspferds, das von der Liebe nichts versteht. Der Österreicher Arno Geiger erzählt in seinem neuen Roman «Selbstporträt mit Flusspferd» mit leichter Hand von der Schwierigkeit des Erwachsenwerdens in einer unverständlichen Welt.

Porträt von Arno Geiger.
Bildlegende: Der österreichische Schriftsteller Arno Geiger. D.P. Gruffot

Die Twens Julian und Judith haben sich getrennt. Julian kommt damit nicht klar, obwohl er die Trennung gewollt hat. Er übernimmt die Pflege eines Zwergflusspferds, dessen Rhythmus er aufnimmt. Julian weiss, dass das gähnende Tier ihm etwas mitteilen will. Doch die Tochter des Tierliebhabers lenkt ihn ab. Was aber, wenn das Zwergflusspferd einen Winterplatz gefunden hat und Julians Dienste nicht mehr gefragt sind? Arno Geiger erzählt in einem leichten Ton vom heutigen Jungsein, von der Suche nach einem eigenen Platz in unserer Welt.

Heini Vogler im Gespräch mit Corina Caduff und Andreas Nentwich

Buchhinweis:
Arno Geiger. Selbstporträt mit Flusspferd. Hanser, 2015.