Die Ära der Funk-Musik

Aus der Vermischung von Soul, Rhythm & Blues und Jazz entstand Ende der 60er-Jahre der Funk. Die Blüte dieser Stilrichtung erreichte in den 70ern ihren Höhepunkt. Musiker wie James Brown, Sly and «The Family Stone» oder George Clinton waren die Protagonisten.

James Brown 1999 in Montreux.
Bildlegende: James Brown 1999 in Montreux. Keystone

Wesentliche Stilmerkmale des Funk sind eine repetitive Grundrhythmik, synkopische Basslinien sowie akzentuierte Bläsersätze. Als Wegbereiter für die Funk-Musik fungierten viele der bekannten Soulmusiker der 60er. Die Funk-Musik ihrerseits war dann auch der Wegbereiter für den Disco-Sound.