Mehr als nur Zahlen: Viele Menschen haben Mathematik-Macken

Mit kleinen Macken und Marotten gehen wir alle durchs Leben, viele Hörerinnen und Hörer haben uns bereits von ihren schrägen Angewohnheiten erzählt. Ein Trend, der langsam deutlich wird: Viele Menschen im Land sind fasziniert von Zahlen oder vom Rechnen.

Zahlen auf Schultafel
Bildlegende: Zahlen und Formeln: Die einen lieben sie, die anderen hassen sie. Keystone

Marco Loretan aus Blatten-Belalp im Kanton Wallis steht jeden Tag um genau 5:55 Uhr auf. Markus Bürgler aus Thalwil (ZH) hält auf Kontrollschildern nach Primzahlen Ausschau. Und Hans Villars aus Belp (BE) macht anhand der ersten binomischen Formel Flächenberechnungen, wenn er auf quadratische Kacheln blickt. Diese drei sind mit ihrer Freude an Zahlen und Rechnungen keineswegs allein, wie unsere grosse Galerie der Macken beweist.