«Sich nützlich fühlen, stellt auf»

Sandro Albanese leistet momentan Zivilschutz. Er und seine Truppe stehen heute als Helfer auf dem Campingplatz Sutz am Bielersee im Einsatz. Nach dem grossen Sturm vom Freitagabend helfen sie beim Aufstellen der Zelte. Für Sandro Albanese ist eine solche Hilfeleistung ein Aufsteller.

Sandro Albanese auf dem Campingplatz Sutz. Nach dem grossen Sturm vom Freitagabend hilft er am Eidgenössischen Turnfest beim Wiederaufbau der Zelte.
Bildlegende: Sandro Albanese auf dem Campingplatz Sutz. Nach dem grossen Sturm vom Freitagabend hilft er am Eidgenössischen Turnfest beim Wiederaufbau der Zelte. SRF

«Es macht Spass, dass man sich für einmal nützlich fühlen kann», sagt Sandro Albanese mit Blick auf seinen ausserordentlichen Einsatz. Die Leute würden sich sehr über die Hilfe freuen, die sie durch die Zivilschützer erleben. Sie seien glücklich, wenn ihre Zelte wieder stehen und nun auch trocknen können.

Sturm lässt die Eröffnungsfeier des Eidgenössischen Turnfests ins Wasser fallen

Heftige Sturmwinde haben am Donnerstagabend das Programm des Eidgenössischen Turnfests in Biel kräftig durcheinandergewirbelt. Die Eröffnungsgala musste abgesagt und das Festgelände mit mehreren tausend Besucherinnen und Besuchern evakuiert werden. Auch auf dem Campingplatz Sutz in der Nähe des Bielersees wurden einige Zelte vom Winde verweht.

Video «SRF Augenzeuge Urs Schwab: Chaos auf dem Campingplatz in Sutz (BE)» abspielen

SRF Augenzeuge Urs Schwab: Chaos auf dem Campingplatz in Sutz...

0:21 min, vom 14.6.2013

Moderation: Stefan Siegenthaler, Redaktion: Christine Hubacher