Benimm-Flyer für Asylsuchende

In Luzern herrscht närrisches Treiben. Anlässlich der Fasnacht gibt der Kanton Luzern Asylsuchenden einen Flyer mit Benimm-Regeln für das Zusammenleben in der Schweiz ab. Der Flyer kommt nicht nur gut an.

Thematisiert werden im Faltblatt die Gleichberechtigung von Frauen und Männern, die Rechte der Kinder sowie Regeln im öffentlichen Leben in der Schweiz. Mit dem Flyer «Grundregeln für das Zusammenleben» will der Kanton Luzern Asylsuchende für kulturelle Regeln und die Lebensweise der Schweizer sensibilisieren. Da heisst es zum Beispiel: «Sexuelle Gewalt ist verboten». Der Schweizerische Katholische Frauenbund warnt davor, Asylsuchende unter Generalverdacht zu stellen. Weitere Massnahmen zur Integration von Flüchtlingen seien notwendig.

Weitere Themen:

  • Transsexualität ist keine psychische Störung. Die Geschlechtervielfalt gehört zur Schöpfung. Das kann auch theologisch begründet werden.
  • Nachrichten der Woche

Redaktion: Norbert Bischofberger