«Minute By Minute» – James Hunter ist wieder da!

Trotz einer Grammy-Nomination und Gastauftritten mit Superstars wie Van Morrison gehört James Hunter auch nach bald dreissig Jahren Karriere immer noch zu den bestgehüteten Geheimnissen der britischen Blues-Welt. Aber das könnte sich mit seinem neusten Projekt ändern.

James Hunter
Bildlegende: James Hunter PD

Unter dem witzigen Namen «Howlin‘ Wilf and The Vee-Jays» ist Hunter einst in London gestartet, aber für sein aktuelles Album «Minute By Minute» hat er definitiv den Sprung nach Amerika gewagt ins Studio des Dap-Kings-Produzenten Bosco Mann. Unverändert exzellent ist seine Band, aber jetzt heisst sie offiziell «The James Hunter Six», und genau so erscheint sie schon seit Wochen in den Blues-Charts von Billboard.

 

 

Gespielte Musik

Moderation: Christina Lang, Redaktion: Martin Schäfer