Unbekannte Werke der Klassik und der Romantik

Seit einigen Jahren widmet sich der Zürcher Dirigent Christof Escher den Orchesterwerken des Schweizer Komponisten Paul Juon. In einer Welt-Ersteinspielung dirigiert er dessen erste Sinfonie. Das hochromantische Werk in fis-Moll ist geprägt von Einflüssen russischer Musik.

Auch die klassischen Kompositionen des Finnen Bernhard Crusell erscheinen fast nie auf Konzertprogrammen. Crusells brillantes Klarinettenquartett ist jetzt in einer Aufnahme mit dem Lucerne String Trio und Stephan Siegenthaler erschienen.

Redaktion: Moritz Weber