Brandy Clark ist die Beste, Maren Morris die Nr. 1

Die 40-jährige Brandy Clark bestätigt mit ihrem zweiten Album «Big Day in a Small Town», dass sie in Nashville zur Zeit die besten Geschichten zum amerikanischen Kleinstadt-Alltag erzählt. Und die 26-jährige Maren Morris liefert mit ihrem Debut «Hero» den poppigen Sound für die Chart-Spitze.

Porträtbild von Brandy Clark.
Bildlegende: Die 40-jährige Brandy Clark kommt aus dem Bundesstaat Washington im Nordwesten der USA. zvg

Brandy Clark aus dem US-Bundesstaat Washington steht als Songwriterin bereits hinter Hits für Miranda Lambert, Kacey Musgraves oder The Band Perry. Mit ihrem Debut «12 Stories» holte sie sich letztes Jahr zwei Grammy-Nominationen. Auf ihrem Zweitling reichert Clark nun ihren traditionellen Sound mit etwas Pop an. Aber ihr Blick auf den Alltag bleibt derselbe: das Leben als «Soap Opera» gleich zum Einstieg.

Die junge Texanerin Maren Morris landete mit «My Church» den wohl grössten Ohrwurm der ersten Jahreshälfte. Wenn auch ihr Hohelied auf die Country-Ätherwellen und -Legenden mit Abstand der beste Song auf ihrem Debut-Album ist: Mit ihrem modernen Country-Pop, gesundem Selbstbewusstsein und ein paar gezielten Schimpfwörtern trifft sie den kommerziellen Nerv.

«Country Special» stellt die beiden Alben in der ersten Stunde ausführlich vor. Die zweite Stunde gehört Künstlerinnen und Künstlern, die im Juli auf Schweizer Bühnen stehen. Zum «Hangar Rockin Festival» in St. Stephan (BE) gibt es Festivalpässe zu gewinnen.

Gespielte Musik

Moderation: Christoph Schwegler, Redaktion: Geri Stocker