Vom Regen in die Sonne

Zunächst viel Niederschlag und kaum Sonnenschein, dann aber rasch sonnig und warm.

Am vergangenen Wochenende brachte uns ein Tiefdruckgebiet über Tschechien intensive Niederschläge. Dabei gab es auch in der Schweiz Überschwemmungen.

Bereits Mitte Woche aber ein ganz anderes Bild: viel Sonne und lokal bereits Temperaturen von über 25 Grad. Der Sommer ist da. Auch die zweite Wochenhälfte präsentierte sich von ihrer besten Seite: viel Sonnenschein und warme Temperaturen. Einzig in den Bergen wurde es stellenweise nass und es gab vereinzelt auch kräftige Gewitter.

Autor/in: Gaudenz Flury, Moderation: Reto Scherrer