Wildes Frankreich – Schroffe Gipfel, dichter Wald

DOK Sonntag

Video «Wildes Frankreich – Schroffe Gipfel, dichter Wald» abspielen
Video noch 1 Tag verfügbar Video noch 14 Tage verfügbar Video noch 1 Stunde verfügbar Video noch 336 Stunden verfügbar Video nicht mehr verfügbar

Das grösste Land Westeuropas bietet eindrucksvolle Naturlandschaften und eine faszinierende Vielfalt an Tieren und Pflanzen. Die Pyrenäen im Südwesten Frankreichs bilden die natürliche Grenze zu Spanien. Diese noch sehr ursprüngliche und schroffe Bergwelt beheimatet eine Vielzahl von Tierarten.

Eines davon ist ist das mächtigste europäische Raubtier schlechthin: 250'000 Jahre lang bewohnte der Braunbär diese Berge – doch im 20. Jahrhundert war er hier beinahe ausgerottet. Inzwischen kehrt der Braunbär zurück und gedeiht dank des vielfältigen Nahrungsangebots in der Natur der Pyrenäen.

Auch der Südosten ist von Bergen geprägt: Hier verlaufen die Alpen in einem weiten Bogen beinahe bis zum Mittelmeer. Es ist der Lebensraum einiger besonders charismatischer Tiere. Hoch in der Luft zieht der Steinadler seine Kreise, stets nach Beute Ausschau haltend.

Erstausstrahlung: 26. April 2015