Best-of: «Leben vor 500 Jahren» – auf Pilgerreise mit Ralph Wicki

Für zwei Wochen liess Ralph Wicki Vertrautes und Gewohntes hinter sich. Mit vier anderen Abenteurern begab er sich auf eine mittelalterliche Pilgerreise und gemeinsam pilgerten sie wie vor 500 Jahren von Basel nach Freiburg.

Während zwei Wochen waren die Pilger unterwegs.
Bildlegende: Während zwei Wochen waren die Pilger unterwegs. SRF/Thomas Züger

Vor zwei Wochen startete beim Basler Münster die Pilgerreise von Ralph Wicki und den vier Radio SRF 1-Hörerinnen und -Hörern Andrea Reber (36), Marie-Therese Zgraggen (63), Noël Emmenegger (24) und Frowin Bachmann (52). 12 Tage war die Gruppe unterwegs – und legte rund 240 Kilometer zurück. Das Ziel der Reise: Freiburg.

Eine Reise mit vielen Höhepunkten, von wunderbarster Aussicht auf dem Passwang in Basel oder dem Weissenstein in Solothurn bis hin zu tollen Begegnungen mit Hörerinnen und Hörern am Wegrand. Aber auch Tiefpunkte gehören dazu. Anstrengende Etappen, viele Kilometer, die die Pilger zurücklegen mussten, Schmerzen und wenig Schlaf.

Ralph Wicki und seine vier Mitpilger nehmen vieles von dieser Reise in die Vergangenheit mit in ihren Alltag – Erinnerungen und Erkenntnisse aus einem 12-tägigen Abenteuer.

Im «Doppelpunkt» hören wir nochmals die schönsten Momente. Die Hoch- und Tiefpunkte der Reise und wie es den fünf Pilger während diesen zwei Wochen ergangen ist.

Redaktion: Pascale Folke