OECD-Länderbericht: Bessere Noten für die Schweiz

  • Dienstag, 26. Juli 2016, 18:00 Uhr
Sendetermine
  • Erste Ausstrahlung:
    • Dienstag, 26. Juli 2016, 18:00 Uhr, Radio SRF 1 und Radio SRF 4 News
  • Wiederholung:
    • Dienstag, 26. Juli 2016, 19:00 Uhr, Radio SRF 2 Kultur, Radio SRF Musikwelle und Radio SRF 4 News

Beiträge

  • Trotz guter Noten muss Finanzminister Ueli Maurer auch Kritik entgegennehmen:  Die Schweiz könnte besser mit gestohlenen Steuerdaten umgehen, sagt das Global Forum der OECD.

    OECD-Länderbericht: Bessere Noten für die Schweiz

    Die Schweiz leistet mit dem Informationsaustausch in Steuerfragen gute Arbeit; das bestätigt das Global Forum der OECD. Die Schweiz erhält dafür die zweitbeste Bewertung: «weitgehend konform».

    Nachholbedarf ortet das Global Forum aber bei Schweizer Inhaber-Aktien – weil Aktionäre so anonym bleiben können.

    Géraldine Eicher und Barbara Widmer

  • Erdogans Suche nach Nähe. Innenpolitisch sucht der türkische Präsident die Nähe zur Opposition. Bild: Erdogan und Kemal Kiliçdaroglu, Chef der kemalistischen CHP reichen sich die Hand.

    Türkische Sozialdemokraten im Zwiespalt

    Gegenseitige Abneigung prägt das Verhältnis zwischen dem türkischen Präsidenten und dem Chef der türkischen Oppositionspartei CHP. Trotzdem haben sich Recep Taiyyp Erdogan und Kemal Kiliçdaroglu am Montag getroffen.

    Die CHP und weitere Oppositionsparteien haben den Putschversuch nämlich einhellig verurteilt – und so die Basis gelegt für einen fragilen politischen Konsens. Die kemalistische CHP stürzt dies allerdings in ein Dilemma. Zwei Partei-Stimmen aus Istanbul.

    Iren Meier

  • Erdogans Suche nach Nähe. Aussenpolitisch sucht Erdogan die Nähe zu Putin. Bild: Die «Minsk», ein Schiff der russischen Flotte, wird von der türkischen Küstenwachen durch den Bosporus geleitet.

    Türkei und Russland – Wiederannäherung in Sicht?

    Nachdem die türkische Luftwaffe im vergangenen November ein russisches Flugzeug im Grenzgebiet zu Syrien abgeschossen hatte, verhängte Moskau Sanktionen. Inzwischen hat sich der türkische Präsident bei seinem russischen Amtskollegen entschuldigt.

    Eine türkische Regierungsdelegation hat jetzt Moskau besucht. Stehen wirtschaftliche oder politische Interessen im Vordergrund? Antworten von Uwe Halbach von der Stuftung Wissenschaft und Politik in Berlin.

    Roman Fillinger

  • Was den Anlegern zu riskant ist, sollen die Pensions-kassen übernehmen. Bankenrettung auf Italienisch.

    Italien – verzweifelter Versuch der Bankenrettung

    Am Freitag wird die Europäische Bankenaufsicht bekanntgeben, wie es um Europas Banken steht. Besonders interessiert der Zustand der Banken in Italien; einige von ihnen stehen nämlich am Abgrund.

    Die italienische Regierung hat nun entschieden, private Pensionskassen sollen 500 Millionen Euro in einen staatlichen Hilfsfonds einschiessen.

    Rolf Pellegrini

  • SVP und FDP in Baselland fordern, dass Staatsangestellte, Lehrerinnen und Lehrer nicht mehr ins Kantonsparlament gewählt werden dürfen. Der Baselbieter SVP-Landrat Hanspeter Weibel etwa ist der Ansicht, diese würden im Parlament immer wieder ihre eigenen Interessen vertreten.

    Baselland diskutiert Politikverbot für Staatsangestellte

    Sollen Staatsangestellte im Parlament politisieren dürfen und damit etwa über ihren eigenen Lohn entscheiden? Sollen Politiker, deren Firmen Staatsaufträge erhalten, aus dem Parlament ausgeschlossen werden? Von Kanton zu Kanton ist dies unterschiedlich geregelt.

    Im Kanton Basel-Land wird die Frage zurzeit intensiv diskutiert.

    Patrick Künzle

  • Hors-Sol-Gemüsebauer Thomas Wyssa: «Die Umstellung auf Hors-Sol hat sich gelohnt.»

    Hors-Sol-Gemüse - besser als sein Ruf

    Eine Gurke oder eine Tomate, die ihre Wurzeln nie in der Erde hatte, muss fad sein. Davon waren viele lange überzeugt. Inzwischen ist diese Kritik weitgehend verstummt, immer mehr Gemüse wächst auch in der Schweiz ohne Humus.

    Die Hors-sol-Anbaufläche in der Schweiz hat sich in den letzten zehn Jahren verdoppelt. Besuch bei einem Hors-Sol-Gemüsebauer.

    Brigitte Mader

Moderation: Roman Fillinger, Redaktion: Matthias Kündig