Steuerpolitische Einigung mit Italien

  • Montag, 23. Februar 2015, 18:00 Uhr
Sendetermine
  • Erste Ausstrahlung:
    • Montag, 23. Februar 2015, 18:00 Uhr, Radio SRF 1 und Radio SRF 4 News
  • Wiederholung:
    • Montag, 23. Februar 2015, 19:00 Uhr, Radio SRF 2 Kultur, Radio SRF Musikwelle und Radio SRF 4 News

Beiträge

  • Der italienische Finanzminister Pier Carlo Padoan begrüsst Bundesrätin Eveline Widmer-Schlumpf vor der Unterzeichnung der Roadmap zum Finanz- und Steuerdialog mit Italien.

    Steuerpolitische Einigung mit Italien

    Nach jahrelangen Kontroversen haben Bundesrätin Eveline Widmer-Schlumpf und der italienische Finanzminister Pier Carlo Padoan in Mailand eine Einigung in Steuerfragen unterzeichnet. Darin geht es um tiefere Strafen für reuige Steuer-schwindler, um Grenzgänger und um Steuerparadies-Listen.

    Alexander Grass

  • Ein IS-Kämpfer in einer Strasse der irakischen Stadt Mosul.

    Vorankündigung eines US-Schlags gegen IS

    Die USA haben eine Grossoffensive angekündigt: Im Frühling sollen rund 25'000 von US-Militärs ausgebildete irakische und kurdische Soldaten die vom «Islamischen Staat» besetzte irakische Stadt Mosul zurückerobern.

    Warum legt die US-Armee ihre Pläne offen? Gespräch mit Josef Braml, er ist Experte für US-Sicherheits- und Aussenpolitik.

    Simone Fatzer

  • Der FCL verurteilt die Aktion seiner Fans, doch harte Sanktionen will er nicht ergreifen.

    Juristisches Nachspiel für Fasnachts-Provokation

    Am 15. Februar vor dem Super-League-Spiel FC St. Gallen-FC Luzern hatten 300 Fans des FC Luzern einen als Rabbi mit einem FC-St.Gallen-Schal verkleideten Luzern-Anhänger durch St. Gallens Gassen getrieben. Die St. Galler Staatsanwaltschaft will nun die Videobilder des Luzerner Fanzugs auswerten.

    Samuel Burri

  • GLP-Präsident Martin Bäumle: «Sehr oft werden Vordenker nicht vollständig verstanden».

    Keine Begeisterung für «Energie- statt Mehrwertsteuer»

    Der ersten Initiative der Grünliberalen droht an der Urne ein Totalabsturz. Praktisch alle Parteien haben sich dagegen ausgesprochen. Was sagt GLP-Parteipräsident Martin Bäumle zur heftigen Kritik? Hat er keine Angst, dass die Initiative im Wahljahr 2015 der Partei schadet?

    Rafael von Matt und Simone Fatzer

  • Eine Erkenntnis in der Hotelbranche: Die Konkurrenz muss mehr und öfter zusammen arbeiten.

    Drei Sterne und keine Gäste

    Die Empörung über die Aufhebung des Euro-Mindestkurses war bei der Schweizer Tourismusbranche besonders gross: Auf einen Schlag wurden Schweizer Hotels um rund 15 Prozent teurer. Vor allem bei Drei- und Vierstern-Hotels verschärft sich der Konkurrenzkampf.

    Samuel Emch

  • Sebastian Edathy mit seinem Anwalt beim Verlassen des Gerichtsgebäudes in Verden.

    Edathy-Prozess: Die SPD kämpft um ihren Ruf

    Der Kinderporno-Prozess gegen den ehemaligen deutschen Bundestagsabgeordneten Sebastian Edathy wurde nach einer guten Stunde auf kommenden Montag verschoben. Offenbar ist die Staatsanwaltschaft bereit, das Verfahren gegen ein Bussgeld einzustellen - wenn Edathy gesteht.

    Um die Frage, ob strafbar ist, was unmoralisch ist, geht es längst nicht mehr.

    Fritz Dinkelmann

  • Jeder zweite Arbeitsplatz in Tunesien ist in der Schattenwirtschaft, also illegal. Nach Berechnungen eines Ökonomen entziehen sich 85Prozent aller Unternehmen der staatlichen Bürokratie.

    Tunesiens Wirtschaft aus dem Schatten holen

    Die tunesischen Regionen an der Grenze zu Algerien und Libyen leben seit Jahrzehnten mehrheitlich vom Schmuggel und dem Handel mit illegalen Waren. Nach dem Ende der Herrschaft Ben Alis hat sich diese Schattenwirtschaft weiter ausgebreitet. Tunesiens neue Regierung ist gefordert.

    Daniel Voll

Moderation: Simone Fatzer, Redaktion: Isabelle Jacobi