Venezuela: Angst vor einem Bürgerkrieg

  • Donnerstag, 20. April 2017, 18:00 Uhr
Sendetermine
  • Erste Ausstrahlung:
    • Donnerstag, 20. April 2017, 18:00 Uhr, Radio SRF 1 und Radio SRF 4 News
  • Wiederholung:
    • Donnerstag, 20. April 2017, 19:00 Uhr, Radio SRF 2 Kultur, Radio SRF Musikwelle und Radio SRF 4 News

Beiträge

  • Aus Protest gegen den sozialistischen Staatschef Nicolás Maduro waren in der Hauptstadt Caracas und anderen Landesteilen hunderttausende Menschen auf die Strasse gegangen.

    Venezuela: Angst vor einem Bürgerkrieg

    Die Massenproteste in Venezuela gegen Staatschef Nicolas Maduro werden zunehmend blutig. Am Mittwoch wurden drei Menschen erschossen, darunter ein 17jähriger. Die Polizei nahm 400 Menschen fest.

    Gespräch mit Hanna Silbermayr, freie Journalistin in Caracas, über die aktuelle Lage und die Gefahr eines Bürgerkrieges.

    Isabelle Jacobi

  • Zwei Personen in Affenkostümen warten vor dem Bundeshaus West bei der Unterschriftenübergabe für die Petition «Abschaffung von Affenversuchen» am 24. April 2008 in Bern.

    Grünes Licht für Affenversuche

    Vor acht Jahren verbot das Bundesgericht einen umstrittenen Tierversuch mit Affen. Die ETH und die Universität Zürich hatten sich davon Erkenntnisse für die Grundlagenforschung erhofft. Nun erhalten die Forscher doch grünes Licht - vom Zürcher Verwaltungsgericht.

    Ist das eine Kehrtwende in Sachen Tierversuche in der Schweiz?

    Cathrin Caprez

  • Vielleicht gäbe es keine bösen Überraschungen, wenn man die Steuern direkt vom Lohn abziehen würde.

    Weniger Steuerschulden dank direktem Lohnabzug?

    Jede zehnte Schweizerin und jeder zehnte Schweizer hat Steuerschulden. Dadurch entgehen Bund, Kantonen und Gemeinden Steuergelder in Millionenhöhe. Im Kanton Basel-Stadt sollen deshalb die Steuern direkt vom Lohn abgezogen werden. So sieht es ein Gesetzesentwurf vor.

    Das wäre ein Novum - und ist sehr umstritten.

    Patrick Künzle

  • Erdogan kann per Dekret regieren, den Ausnahmezustand beschliessen, das Parlament auflösen oder Minister entlassen.

    Die Angst vor dem türkischen Sultan

    Die jüngsten Entwicklungen in der Türkei wecken bei den Griechen alte Ängste, denn die Geschichte der Nachbarn ist von Krieg und Spannungen geprägt. Aber es werden auch besonnene Stimmen laut. Die Reportage über die griechische Befindlichkeit nach dem türkischen Referendum.

    Rodothea Seralidou

  • 50 bis 79 Prozent der Kinder bis fünf Jahren seien akut unterernährt. Sie erhalten ballasthaltige Kekse.

    Hungerkrise am Horn von Afrika

    Die Vereinten Nationen schlagen Alarm. 20 Millionen Menschen seien in Afrika von einer Hungerkatastrophe betroffen. Länder wie Nigeria, Südsudan, Jemen und Somalia stünden am Rande des Abgrunds. Der Grund: Krieg, Terror und Dürre. Die Reportage über die akute Notlage am Horn von Afrika.

    Arnd Peltner

  • Künstlerische Darstellung des Exoplaneten.

    Der Exoplanet und die Suche nach Leben

    Ein Klumpen Fels erregt derzeit die Aufmerksamkeit der «Menschlinge» - es geht um einen neu entdeckten Planeten. Dieser Exoplanet befindet sich ungefähr 40 Lichtjahre von der Erde entfernt und kreist um einen Zwergstern namens LHS 1140.

    Der Zürcher Astrophysiker Kevin Schawinski verrät, was daran so speziell ist.

    Isabelle Jacobi

  • Wenn Blumen explodieren, heisst das in Kalifornien «Superbloom» - was sonst.

    Ein Blumenmeer in der Wüste

    Der nasse Winter hat in Kalifornien die Wüsten erblühen lassen. Der Regen hat Blumen spriessen lassen, deren Samen seit Jahrzehnten im trockenen Boden auf diesen Moment gewartet haben. Superbloom - Blüte der Superlative - heisst das in den USA.

    Priscilla Imboden

Moderation: Isabelle Jacobi, Redaktion: Markus Hofmann