«Kaibe schöni Schwiiz» mit Margrit Rainer

Sammlung Fritz Dür

Die «Fiirabigmusig» am Mittwoch widerspiegelt das traditionelle Schweizer Musizieren und Singen in allen Schattierungen. Aus der «Sammlung Fritz Dür» stellt Volksmusikredaktor Dani Häusler mit «Kaibe schöni Schwiiz» heute ein Chanson von Margrit Rainer vor.

Beiträge

  • Für einmal nicht an der Seite von Ruedi Walter: Margrit Rainer.

    «E kaibe Schöni Schwiiz» mit Ecken und Kanten

    In der Schweiz fallen Gold und Silber vom Himmel, und aus den Wasserhähnen fliessen Milch und Honig. So schwärmt ein Italiener, dessen Nonno wohl dereinst als Gastarbeiter in der Schweiz weilte.

    In seine Rolle schlüpft Volksschauspielerin Margrit Rainer in dieser Aufnahme «Kaibe schöni Schwiiz» von 1961. Dabei fehlen auch die kritischen Untertöne nicht.

    daue

Gespielte Musik

Redaktion: Dani Häusler