Geboren am 4. November 1948 – mit Birgit Steinegger

Am selben Tag geboren, in der gleichen Generation aufgewachsen. Bei «Geboren am 4. November 1948» erzählen Birgit Steinegger, Ursula Haller und Hansueli Albonico wie sie die Zeiten erlebt haben.

Sie ist die wohl erfolgreichste Schweizer Schauspielerin im komischen Fach: Birgit Steinegger, geboren am 4. November 1948, Tochter eines Schweizers und einer Schwedin. Am selben Tag, im selben Jahr hat auch Ursula Haller die Bühne des Lebens betreten. Als Politikerin wird sie später der Stachel sein, im Fleisch von SVP-Mann Christoph Blocher. Hansueli Albonico wiederum stemmt sich dem Elend der Welt entgegen, als Arzt und Helfer in Krisengebieten.

Ein Datum, drei Lebenswege. In der Sendung «Geboren am..» erzählen drei Persönlichkeiten, die am 4. November 1948 auf die Welt gekommen sind, wie sie die Zeiten erlebt und durchlebt haben.

Wer sind sie und wie sind sie geworden, was sie sind? Welche Weichen hat das Schicksal gestellt, welche Chancen haben sie selber beim Schopf gepackt? Es gibt hierzulande wohl keine Schauspielerin, die so gern gesehen ist, wie Birgit Steinegger. In ihrer Fernsehsendung «Total Birgit» erheiterte sie ein Millionenpublikum. Doch die Frau, die in über einhundert verschiedene Rollen schlüpfte, ist sich in ihrer eigenen Rolle als Birgit Steinegger am wenigsten nah. Selbstzweifel plagen sie. Wie kann man mit so viel Schüchternheit so weit nach oben kommen?

Ursula Haller, SVP-Politikerin und später Mitbegründerin der gemässigten BDP. Die Widerspenstige lässt sich nicht zähmen, weder mit Sprachregelungen noch mit Parteiparolen. Als sozial denkende Frau, Mutter einer Tochter und eines indischen Adoptivsohnes, bleibt sie ihren Idealen treu. Heute schaut sie auf eine bemerkenswert selbstbestimmte Biografie zurück.

Genauso selbstbestimmt gelingt auch das Leben des Arztes Hansueli Albonico. Manchmal ebenso heimgesucht von übermächtigen Selbstzweifeln wie Birgit Steingegger, versteht er es dennoch sein Leben eigenwillig, ja geradezu trotzig, zu gestalten. Beherzt setzt er sich für die Komplementärmedizin ein. Und unerschrocken leistet er humanitäre Einsätze in Kambodscha und im griechischen Flüchtlingslager von Idomeni.

«Geboren am…» zeichnet die Lebenswege von drei Schweizer Persönlichkeiten nach, deren Geburt am gleichen Tag nur ein paar Stunden auseinander liegt, diesmal am 4. November 1948.

Geboren am 4. November 1948

Artikel zum Thema