Ricarda Huch - Uralter Worte kundig

Die Schriftstellerin Ricarda Huch glaubt an die Macht des dichterischen Wortes, ja beschwört sie gradezu. Dahinter scheint die Sehnsucht auf nach Trost in einer als unwirtlich erfahrenen Welt.