Warum zeigt SRF wieder die Partie SC Bern - EHC Biel?

Anfrage vom 09.03.2017

Drei Eishockey-Spieler auf dem Feld.

Bildlegende: Der aktuelle Qualifikationssieger SCB live im eigenen Stadion – mit 17 000 Zuschauern ist Stimmung garantiert. SRF

So antwortet SRF:

Wir haben uns in Absprache mit den Kollegen von RTS und RSI in der dritten Runde für die Partie SC Bern - EHC Biel entschieden, weil wir den Meister der letzten Saison und aktuellen Qualifikationssieger SCB noch nie live im eigenen Stadion auf SRF zwei gezeigt haben – mit fast 17 000 Zuschauern ist Stimmung garantiert. Wir sind überzeugt, dass wir im Verlauf der Viertelfinals noch alle Teams, die bisher noch nicht zum Zuge gekommen sind, einmal zuhause (entweder TV oder Web) zeigen werden.

Generell gilt: Für die Eishockey-Playoff-Viertelfinals hat die SRG pro Spieltag jeweils zwei Live-Rechte. Diese werden unter den drei Unternehmenseinheiten SRF, RTS und RSI abgesprochen. Dabei werden die Zuschauerinteressen aller drei Landesteile berücksichtigt. SRF und die Deutschschweiz haben nicht immer die erste Wahl.

Neu: Die Unternehmenseinheiten haben dieses Jahr die Möglichkeit, das zweite SRG-Spiel kommentiert in voller Länge im Web auszustrahlen. Dies erweitert das Angebot.

Am dritten Spieltag zeigen wir beispielsweise die Partie ZSC Lions - HC Lugano live auf www.srf.ch/sport – mit deutschsprachigem Kommentar.

Haben Sie auch eine Frage an SRF? Dann schreiben Sie uns.

Oder diskutieren Sie mit uns auf Twitter @srf.