Wie berichtet SRF über den Schweizer Filmpreis 2017?

Anfrage vom 17.03.2017

Die Kritikerrunde zum CH-Filmpreis Im Gespräch in der «Sternstunde Kunst».

Bildlegende: In der «Sternstunde Kunst» diskutiert eine Kritikerrrunde über die nominierten Filme. SRF

So antwortet SRF:

SRF feiert den Schweizer Film: Die Verleihung des Schweizer Filmpreises 2017 am 24. März im Bâtiment des Forces Motrices in Genf wird live übertragen. SRF bietet ausserdem eine umfangreiche Berichterstattung im Radio, Fernsehen und Online. Bei «Sternstunde Kunst» debattiert am Sonntag vorab eine Kritikerrunde über die wichtigsten nominierten Filme. «10vor10», «Tagesschau», Radio SRF 2 Kultur und Radio SRF 3 widmen sich ebenfalls dem Thema. SRF Kultur produziert online eine Spezialseite. Am Tag der Verleihung berichtet «G&G» live vom roten Teppich.

Die Preisverleihung ist am 24. März 2017 live auf der Spezialseite als Stream zu sehen. Anschliessend gibt es die TV-Sondersendung «Der Schweizer Filmpreis 2017 – Die Gewinner». Die Moderatorinnen Monika Schärer, Iris Jimenez und Giada Marsadri präsentieren vor Ort die Höhepunkte der Gala und sprechen mit den Gewinnerinnen und Gewinnern. Die Sendung wird zeitversetzt auf SRF zwei (22.05 Uhr), RTS Deux, RSI LA 2 ausgestrahlt.

Eine detaillierte Auflistung zur gesamten Berichterstattung zum Schweizer Filmpreis 2017 kann hier heruntergeladen werden.

Haben Sie auch eine Frage an SRF? Dann schreiben Sie uns.

Oder diskutieren Sie mit uns auf Twitter @srf.