«Vier zum Volk»

Am Donnerstag, 6. April 2017, startet die neue Sendereihe «SRF HE!MATLAND». Das Format zeigt die Schweiz in ihrer gesamten Vielfalt. Den Auftakt macht die vierteilige Serie «Vier zum Volk». Vier Nationalräte arbeiten in einem Umfeld, das ihrer politischen Gesinnung teilweise widerspricht.

Video «» abspielen

0:00 min, vom 24.4.2017

Die Nationalräte Ulrich Giezendanner (SVP/AG), Petra Gössi (FDP/SZ), Alois Gmür (CVP/SZ) und Jacqueline Badran (SP/ZH) arbeiten in einem Umfeld, das ihrer politischen Gesinnung teilweise widerspricht.

Die Folgen von «SRF HE!MATLAND – Vier zum Volk» im Überblick:

  • 06. April: Ulrich Giezendanner (SVP/AG) taucht ein in die Welt der Kantonspolizei Uri.
  • 13. April: Petra Gössi (FDP/SZ) packt tatkräftig auf einem Bio-Bauernhof an
  • 20. April: Alois Gmür (CVP/SZ) unterstützt die Mitarbeitenden in einer Brockenstube des Blauen Kreuzes
  • 27. April: Jacqueline Badran (SP/ZH) ist mit einem Immobilientreuhänder unterwegs

Sendung zu diesem Artikel