Julian von Flüe erklimmt die Berge solo

Mit seinen Geschwistern zusammen trat er schon als Teenager mit TV in der Formation Diagonal auf. Bei Trauffer spielt er mittlerweile in der Band. Nun ist Akkordeonvirtuose Julian von Flüe auch auf Solopfaden unterwegs und geht dabei «d Bärge uf». 

Mann mit Akkordeon.
Bildlegende: Julian von Flüe will modernen Ländler unters Volk bringen. zvg

Noten braucht er keine, denn der Autodidakt verlässt sich beim Komponieren voll und ganz auf sein Gehör. Julian von Flüe ist in der traditionellen Schweizer Volksmusik aber auch in der Countrymusic und im Oberkrainer-Stil sattelfest.Der Grossteil der Titel auf seinem Erstlingswerk stammen dann auch von dem 20-jährigen Luzerner. Das Titelstück «D Bärge uf» singt er denn sogar noch selber.

Gespielte Musik

Autor/in: daue, Moderation: Maja Brunner, Redaktion: Thomas Wild