Absage an den bolivianischen Präsidenten

Seit zehn Jahren steht Evo Morales als erster indianischer Staatschef Südamerikas an der Spitze Boliviens. Laut Prognosen hat nun aber die bolivianische Stimmbevölkerung eine vierte Amtszeit für den Sozialisten abgelehnt.

Eine Frau gibt vor einem Schulhaus ihre Stimme ab.
Bildlegende: Fast 6,5 Millionen Bolivianerinnen und Bolivianer haben am Sonntag ihre Stimme für oder gegen das Referendum abgegeben. Keystone

Weitere Themen:

Via Internet verbreiten islamistische Organisationen ihre Botschaft – und bringen Jugendliche dazu, Freunde und Familie hinter sich zu lassen, um in den Krieg zu ziehen. Mit einer App, die die Sozialarbeit auf die Smartphones der Jugendlichen bringt, wollen engagierte Sozialarbeiterinnen und Sozialareiter in Genf Gegensteuer geben.

587 Menschen wollten nach Angaben des Bundes im Jahr 2013 nicht auf den Tod warten, sondern ihrem Leben selbst ein Ende setzen; fast doppelt so viele wie noch vier Jahre zuvor. Freitodbegleitungen leisten Organisationen wie Exit oder einzelne Hausärzte. Apotheken liefern gegen Rezept die Sterbemedikamente aus. Die Kantonsapotheker haben nun Leitlinien zur Abgabe von solchen erarbeitet.

Moderation: Danièle Hubacher