Bomben am traditionellen Boston Marathon

Ein friedlicher Sportanlass endete in Blut und Tränen: Zwei Bomben explodierten am Boston Marathon. Drei Menschen wurden getötet, über 100 verletzt. Die Ermittlungen laufen.Seit 9/11 gab es in den USA keine Anschläge mehr mit Toten. Heisst das, dass die US-Terrorabwehr funktioniert.

Weiter:

Auch die frisch polierte Fassade brachte nicht den Erfolg: Der Schweizer Modekonzern Charles Vögele schrieb auch im vergangenen Jahr rote Zahlen. Was tun? Die Lösung aus der Chefetage: Das Ausland-Engagement herunterfahren.

Moderation: Brigitte Kramer