Brüssel kommt London entgegen

Während Wochen haben der britische Premier Cameron und EU-Ratspräsident Tusk verhandelt, wie die künftige Mitgliedschaft Grossbritanniens in der EU aussehen könnte. Nun ist Vorschlag auf dem Tisch, der es den Briten erlaubt, Sozialleistungen für zugewanderte EU-Bürger gegebenenfalls zu kürzen.

Eine britische und eine EU-Flagge flattern in Brüssel.
Bildlegende: Die Europäische Union lehnt sich weit aus dem Fenster, damit die Briten nicht abtrünnig werden. Reuters

Weiter:

In der Schweiz werden Teilzeit-Angestellte bei IV-Renten diskriminiert, in den meisten Fällen betrifft es Frauen. Der Europäische Gerichtshof für Menschenrechte rügt die Schweiz dafür. Die Strassburger Richter hiessen die Klage einer Schweizerin gut, der nach der Geburt von Zwillingen die IV-Rente gestrichen worden war. Das Bundesgericht hatte die Klage abgewiesen.

Moderation: Danièle Hubacher