FPÖ erzwingt Wiederholung von Österreichs Präsidentenwahl

Damit hat niemand gerechnet: Die Stichwahl ums Bundespräsidium in Österreich muss wiederholt werden. Es habe zu viele Unregelmässigkeiten beim Auszählen gegeben - begründet das Verfassungsgericht seinen Entscheid. Das Urteil kommt über alle Parteigrenzen hinweg gut an.

Vizepräsidentin Brigitte Bierlein und VfGH-Präsident Gerhart Holzinger verkünden den Entscheidung des VFGH zur Bundespräsidenten-Wahl-Anfechtung der FPÖ in Wien.
Bildlegende: Vizepräsidentin Brigitte Bierlein und VfGH-Präsident Gerhart Holzinger verkünden den Entscheidung des VFGH zur Bundespräsidenten-Wahl-Anfechtung der FPÖ in Wien. Reuters

Weitere Themen:

Wie soll die Schweiz die Masseneinwanderungsinitiative umsetzen? So komplex ist das Problem, dass auch die staatspolitische Kommission des Nationalrats vor der Sommerpause sich nicht zu fixen Entscheiden durchringen konnte. Sie schlägt aber erste Pfade ins Dickicht.

Seit dem Brexit-Entscheid tritt in Grossbritannien die Fremdenfeindlichkeit viel stärker an die Oberfläche. Vor einigen Tagen wurde auf ein polnisches Kulturzentrum in London ein Farb-Anschlag verübt. Die Öffentlichkeit regaierte empört. Experten und Politiker warnen, die Entwicklung sei alarmierend.

Moderation: Karin Britsch