Desertec und die Energiewende in Nordafrika

  • Freitag, 13. Februar 2015, 9:02 Uhr
Sendetermine
  • Erste Ausstrahlung:
    • Freitag, 13. Februar 2015, 9:02 Uhr, Radio SRF 2 Kultur
  • Wiederholung:
    • Freitag, 13. Februar 2015, 18:30 Uhr, Radio SRF 2 Kultur

Obwohl im Maghreb optimale Verhältnisse für die Nutzung der Sonnenenergie bestehen, geschah lange Zeit nichts. Doch nun ist Bewegung in die Sache gekommen.

Windpark mit vielen Windrädern auf sanften Hügeln. Im Fordergrund steht ein Mann mit Hut.
Bildlegende: Vor allem Marokko hat bezüglich erneuerbarer Energien bereits Pionierarbeit geleistet: Windpark Tanger II. keystone

Vor ein paar Jahren wurde die Vision entwickelt, Europa mit Solarstrom aus Nordafrika zu versorgen. Das Projekt liess sich nicht realisieren. Doch nun findet auch im Maghreb eine Art Energiewende statt.

Vor allem Marokko hat bezüglich erneuerbarer Energien bereits Pionierarbeit geleistet. Weitere Länder versuchen ebenfalls, ihre Energieversorgung auf eine neue Basis zu stellen.

Zwei Experten für erneuerbare Energien und die Verantwortliche einer Nichtregierungsorganisation in Marokko geben Auskunft.

Autor/in: Beat Stauffer