Killer Robots und der automatisierte Krieg

  • Montag, 14. Oktober 2013, 9:06 Uhr
Sendetermine
  • Erste Ausstrahlung:
    • Montag, 14. Oktober 2013, 9:06 Uhr, Radio SRF 2 Kultur
  • Wiederholung:
    • Montag, 14. Oktober 2013, 18:30 Uhr, Radio SRF 2 Kultur

Seit einiger Zeit werden auf militärischem Terrain automatisierte und robotische Systeme eingesetzt. Geforscht wird auch in der Schweiz. Kontext gibt Einblick in den Stand der Schweizer Forschung und sucht Antworten auf ethische Fragen, die diese Entwicklung mit sich bringt.

Wer möchte schon in Bussen oder sogar in Flugzeugen sitzen, die nicht von Menschen gesteuert werden? Unbemannte Systeme lösen rasch Unbehagen, ja Angst aus.

Auf militärischem Terrain erfahren automatisierte und robotische Systeme seit zehn Jahren einen sagenhaften Aufschwung. Die militärische Drohne ist fast täglich in den Medien, und rollende Roboter für Aufklärungs- und Kampfmissionen werden zu wichtigen Akteuren zukünftiger Kriege erklärt.

Was ist der Stand der Technik, welche ethischen Probleme gehen mit einer Automatisierung des Krieges einher?

«Kontext» gibt Einblick in Forschung und Praxis robotischer Militärfahrzeuge auf Schweizer Boden.

Autor/in: Sven Ahnert