Zivil couragiert: Séverine Vitali und die Flüchtlinge

  • Mittwoch, 20. Juli 2016, 9:02 Uhr
Sendetermine
  • Erste Ausstrahlung:
    • Mittwoch, 20. Juli 2016, 9:02 Uhr, Radio SRF 2 Kultur
  • Wiederholung:
    • Mittwoch, 20. Juli 2016, 18:03 Uhr, Radio SRF 2 Kultur

Séverine Vitali besucht seit mehreren Jahren Menschen im Flughafengefängnis. Die 47-jährige Dolmetscherin kann sich ein Leben ohne Engagement nicht vorstellen.

Séverin Vitali vor dem Ausschaffungsgefängnis am Flughafen Zürich.
Bildlegende: Séverin Vitali vor dem Ausschaffungsgefängnis am Flughafen Zürich. Miriam Kuenzli

Das Leben von Séverine Vitali ist geprägt von ihrem Engagement für Flüchtlinge. Im Jahr 2009 hat sie das Zürcher Solidaritätsnetz mitbegründet, seit fünf Jahren begleitet sie Menschen, die in Ausschaffungshaft sitzen. Letztes Jahr hat sie ausserdem ein Kochbuch mit Rezepten von Flüchtlingen herausgegeben.

Séverine Vitalis Engagement macht auch vor ihrem familiären Umfeld nicht halt. Was die Dolmetscherin und vierfache Mutter dazu antreibt, und warum sie keine Angst hat, sich im Rechtsstaat Schweiz für weniger Privilegierte einzusetzen, erzählt die Reportage von Kaa Linder auf einem Ausflug ins Zürcher Flughafengefängnis.

Autor/in: Kaa Linder, Moderation: Brigitte Häring, Redaktion: Ellinor Landmann