Der Blick ins Feuilleton mit Monika Hungerbühler

Die katholische Theologin war Mitbegründerin und 20 Jahre lang Redaktorin der feministisch-theologischen Zeitschrift «FAMA». Heute ist sie Co-Leiterin der Offenen Kirche Elisabethen Basel, setzt sich für den interreligiösen Dialog ein und engagiert sich für die Gleichstellung und Würde der Frauen.

Die Elisabethenkirche in Basel ist Monika Hungerbühlers Wirkunststätte.
Bildlegende: Die Elisabethenkirche in Basel ist Monika Hungerbühlers Wirkunststätte. Imago/ Rüttimann

Weiteres Thema am Mittag:

  • Verglichen mit anderen Ländern gibt Italien viel weniger Geld für seine Kultur aus. Deshalb engagieren sich immer mehr italienische Bürgerinnen und Bürger freiwillig für ihre Kulturgüter.

Moderation: Igor Basic, Redaktion: SRF 2 Kultur Aktualität