Der Bündner Sprachstreit um Rumantsch Grischun

Rumantsch Grischun - die einheitliche Schriftsprache für die Romanen - gerät massiv unter Druck: Mehr und mehr Schulen weigern sich in dieser Sprache zu unterrichten und kehren zu ihren Idiomen zurück. Der Kanton seinerseits verteidigt Rumantsch Grischun vehement.

Hat es schwer an Bündner Schulen: die rätoromanische Einheitssprache Rumantsch Grischun.
Bildlegende: Hat es schwer an Bündner Schulen: die rätoromanische Einheitssprache Rumantsch Grischun. Keystone

Weitere Themen des Morgens:

  • Das von Sprachwissenschaftlern entwickelte Dialekt-App hilft beim helvetischen Dialekt erraten.
  • Es war vor dreissig Jahren die Sensation der Sensationen: Hitlers Tagebücher seien aufgetaucht, verkündete triumphal die deutsche Illustrierte Stern.
  • Das AUA Theaterfestival in Bern ist fester Programmpunkt in den Agenden der Theaterliebhaber. Nun läuft es wieder. Zu sehen sind Theaterabende aus dem In- und Ausland.

Moderation: Joachim Salau, Redaktion: Andreas Klaeui