Eine Begegnung mit dem Schriftsteller Viktor Martinowitsch

Wer in Weissrussland Kritik übt, braucht Mut. Einer, der diesen Mut hat, ist der Schriftsteller Viktor Martinowitsch. Zurzeit ist er Writer in Residence in Zürich. Eine Begegnung mit einem, der nicht weiss, was ihn bei seiner Rückkehr in der Heimat erwartet.

Porträt von Viktor Martinowitsch.
Bildlegende: Der Weissrusse Viktor Martinowitsch weiss nicht, was ihn in seiner Heimat erwarten wird. Keystone

Weitere Themen:

  • Der jüngste islamistische Anschlag auf eine christliche Einrichtung in Ägypten galt dem Katharinenkloster auf der Halbinsel Sinai – ein Unesco-Weltkulturerbe.
  • «Icke», das Berliner Wort für «Ich» kommt in den Duden, dank einer Schweizerin.
  • Skandaljournalist Tom Kummer hat auch in seinem neuen Roman, «Nina &Tom», plagiiert – mit künstlerischer Absicht.
  • «Tweet of the Day»: Die Mönchsgrasmücke.
  • Bach auf dem Balafon: Ein afrikanisches Xylofon soll für die gesamte Welt zugänglich gemacht werden.
  • Das Buch «Hinter den Türen warten die Gespenster» blickt in die Stuben deutscher Familien der Nachkriegszeit.

Moderation: Jennifer Khakshouri, Redaktion: SRF 2 Kultur Aktualität