Feuer in Moskauer Bibliothek – Kurzschluss oder Brandstiftung?

Ein Feuer hat am Wochenende die Bibliothek der Akademie der Wissenschaften in Moskau zerstört. Von den rund 14 Millionen Büchern sind ein Viertel verbrannt. Offiziell heisst es, ein Kurzschluss sei für den Brand verantwortlich. Andere sprechen von Brandstiftung.

Stadtansicht Vogelperspektive von Moskau
Bildlegende: Gründe für den Brand der Moskauer Bibliothek sind noch unklar. Keystone

Weitere Themen des Vorabends:

  • Griechische Intellektuelle sehen im Machtwechsel eine grosse Chance.
  • Im Roman «Sirius» von Jonathan Crown alias Christian Kämmerling schreibt ein Foxterrier Weltgeschichte.
  • Im Sitterwerk in St. Gallen ist eine historische Holzbibliothek zu sehen.

Moderation: Jodok Hess, Redaktion: Sandra Leis