Frankreich: Aus dem Alltag einer katholischen Islam-Beauftragten

Knapp zwei Monate ist es her, dass islamistische Terroristen in Paris Mitarbeiter der Satirezeitung «Charlie Hebdo» getötet haben. Wie hat das Attentat den Dialog zwischen Muslimen und Christen verändert? Eine Reportage aus Marseille, wo schätzungsweise ein Viertel der Einwohner Muslime sind.

Blick auf Marseille
Bildlegende: In Marseille sind schätzungsweise ein Viertel der Einwohner Muslime. Keystone

Weitere Themen des Vorabends:

  • Diversität: Das Zeitungsgeschäft ist nur noch eine Nebenbeschäftigung.
  • Niklaus Meienberg: Gymnasiasten in Chur lesen Texte des einstigen Enfant terrible.
  • «Unter der Haut»: Die Schauspielerin Ursina Lardi spielt die betrogene Ehefrau.

Moderation: Annina Salis, Redaktion: Sandra Leis