«Genuss für Gaumen und Auge» im Museum für Wohnkultur

Das Museum für Wohnkultur des Historischen Museums Basel zeigt mit einer kleinen aber feinen Dauerausstellung, welch bereichernden Einfluss die neuartigen Genussmittel Kaffee, Tee und Schokolade auf die Sach- und Tafelkultur im 17. und 18. Jahrhundert hatte. Ein Stück Kulturgeschichte der Schweiz.

Aufnahme des «Haus zum Kirschgarten». Das Museum für Wohnkultur befindet sich darin.
Bildlegende: Das «Haus zum Kirschgarten» beherbergt das Museum für Wohnkultur. Wikimedia Commons/ Mattes

Weitere Themen des Mittags:

  • Ein Portrait über den Fotografen Wolfgang Volz. Er begleitete über 45 Jahre lang die Arbeit des Künstlerpaars Christo und seiner Frau Jeanne-Claude.
  • Die Kleidung muss stilvoll sein: Dafür plädiert der heutige Beitrag aus unserer Sommerserie «Eleganz im Alltag».
  • Die Ausstellung «Gegenstimmen. Kunst in der DDR 1976-1989» zeigt im Berliner Martin-Gropius-Bau bislang unveröffentlichte Werke von staatskritischen DDR-Künstlern.

Moderation: Igor Basic, Redaktion: SRF 2 Kultur Aktualität