Wie aus Lärm Kunst wird

Zum Tag gegen den Lärm etwas Balsam für die Ohren: Murray Schafer sammelt Stadtgeräusche und verwebt sie zu Musik. So wird aus Lärm Kunst.

Weitere Themen des Vorabends:

  • Die Nachricht kam per Twitter von ihrem Freund Pablo de la Barra: die New Yorker Künstlerin Ellen Cantor ist tot. Geboren 1961 in Detroit, hat sie mit Film- und Video-Arbeiten, aber auch als Fotografin und Zeichnerin ein vielfältiges Oeuvre geschaffen. Und sie hat für Skandale gesorgt.
  • Ein Porträt der Sitarspielerin Anoushka Shankar anlässlich ihres Konzerts im Luzerner KKL.
  • Der Film «Le capital».
  • Eines Tages entdeckte der südkoreanischen Politikwissenschaflter Noh Suntag die Fotografie als Forschungswerkzeug. Seither gilt der 42-Jährige als einer der herausragenden Künstler seines Landes. Immer wieder zeigt er mit seinen Fotografien ein Land zwischen Agonie und Aufbruch.

 

Moderation: Andreas Müller-Crepon, Redaktion: Maya Brändli