Für stabile Verhältnisse sorgen

Nach einer turbulenten Woche beruhigt sich die Lage vorübergehend. Eine stabilisierende Konstellation von Saturn unterstützt uns dabei, wieder Ordnung und Stabilität herzustellen, damit Ruhe einkehren kann.

Madame Etoile
Bildlegende: Madame Etoile SRF

Wir können jetzt Klarheit finden und einen Überblick gewinnen, wichtige Fragen klären und konkrete Lösungen ausarbeiten. Dabei zeigt sich auch der Konfliktplanet Mars von seiner konstruktiven Seite: Er ermöglicht es uns, Brücken zu bauen und in kritischen Situationen zusammenzuarbeiten. Der Steinbock-Vollmond kann am Dienstag und Mittwoch zwar nochmals starke Emotionen wecken; er appelliert jedoch gleichzeitig an unser Verantwortungsbewusstsein. So kann sich niemand leisten, seinen Pflichten nicht nachzukommen.

Konkrete Lösungen präsentieren

Merkur und Venus laufen Hand in Hand durch den Löwen: eine Konstellation, die wir perfekt für das berufliche Networking nutzen können! Diese Woche eignet sich ausgezeichnet, um Kontakte zu knüpfen und zu pflegen. Das Nützliche lässt sich jetzt mit dem Angenehmen verbinden. Gute Geschäfte lassen sich also auch ausserhalb des Büros machen.

Die Sterne beflügeln zudem unsere Kreativität, wobei gute Ideen vor allem im Austausch mit anderen entstehen. Wer pragmatisch vorgeht, stösst mit seinen Vorschlägen denn auch auf fruchtbaren Boden. Am besten präsentieren wir konkrete Lösungen oder gleich einen Businessplan.

Zu guter Letzt fördern die Sterne auch unseren Realitätssinn und unsere Kompromissbereitschaft. In strittigen Fragen lässt sich deshalb ein gemeinsamer Nenner finden. So ist diese Woche auch sehr günstig für Vertragsunterzeichnungen.

Zur Vernunft kommen

Noch am Wochenende war das Liebesleben wild und unberechenbar. Jetzt darf wieder Ruhe einkehren. Nach einer aufwühlenden Zeit finden wir das innere Gleichgewicht wieder und können stabile Verhältnisse herstellen.

Zwar kann der Vollmond nochmals widersprüchliche Bedürfnisse wecken: Der Wunsch nach Sicherheit mag mit der Sehnsucht nach Leidenschaft kontrastieren. Am besten überlegen wir, wie wir beides verbinden können. Wenn sich zuviel Routine im Liebesleben eingenistet hat, ist es Zeit, dass wir uns etwas Besonderes einfallen lassen. Und wenn wir bisher nur unverbindliche Affären hatten, wollen wir jetzt vielleicht etwas Festes.

Die Liebessterne appellieren jedenfalls an unser Verantwortungsgefühl. Wir merken jetzt, dass wir nicht immer tun können, was uns gerade gefällt, sondern dass wir Rücksicht auf den Partner nehmen

Autor/in: Monica Kissling alias Madame Etoile