In neue Dimensionen vorstossen

Die Gedanken sind frei, und dem Geist wachsen Flügel. In dieser Woche können wir Visionen entwickeln, Trends aufspüren, Marktlücken entdecken und Freunde finden.

Monica Kissling alias Madame Etoile.
Bildlegende: Monica Kissling alias Madame Etoile. PD

Dank prominenter Besetzung des Sternzeichens Wassermann sind wir jetzt offen für Neues. Mehr noch: Das Gewohnte finden wir langweilig; Traditionen und Konventionen interessieren im Moment wenig. Das erstaunt nicht, steckt doch in jedem Wassermann ein Idealist und Weltverbesserer, ein Querdenker oder sogar ein Erfinder.

Auch wenn wir vielleicht nicht gleich eine bahnbrechende Entdeckung machen, so können wir in dieser Woche doch herausfinden, was wir in Zukunft anders und vor allem besser machen wollen. Auf der Suche nach Ideen werden wir von Freunden, aber auch von zufälligen Begegnungen inspiriert.

Inspiration und Motivation

Etwas Neues zu kreieren erscheint unter den geistreichen Sternen zunächst leicht, doch mit der Konzentation hapert es zuweilen. Wir lassen uns nämlich gern ablenken und zappen gewissermassen von einer Idee zur nächsten. Damit wir die vorhandene Kreativität beruflich nutzen können, müssen wir an einer Idee dranbleiben und herausfinden, ob sie Potenzial hat. Das gelingt, sobald der Funke springt. Wenn uns etwas nicht nur geistig, sondern auch emotional anspricht, können wir uns leidenschaftlich in eine Sache vertiefen und sind sehr motiviert.

Wer auf der Suche nach Inspiration ist, sollte jedoch nicht alleine über einem Projekt brüten. Am besten treffen wir uns zum Brainstorming mit Kollegen oder engagieren uns in einer Organisation zusammen mit Gleichgesinnten für unsere Anliegen. Es lassen sich jetzt besonders leicht Menschen finden, die unsere Ideen unterstützen. Dies ist eine gute Woche für kreativ Schaffende und Netzwerker!

Wer wagt, gewinnt

Die Liebesgöttin Venus befindet sich zurzeit noch im introvertierten Steinbock, doch auch sie läuft ab Mittwoch durch den Wassermann, ein Kontaktzeichen mit Sinn für unkonventionelle Ansprachen. Beim Flirten dürfen wir unserer Fantasie also bald freien Lauf lassen und spontan agieren. Nur langweilig sein dürfen wir nicht.

Der Wassermann hat es gern originell und abwechslungsreich. Deshalb ist es jetzt auch für Paare wichtig, dass sie die Alltagsroutine überlisten und Neues ausprobieren, zusammen ausgehen und Freunde treffen. Den Beziehungalltag auf den Kopf zu stellen lohnt sich auch zuhause. Das geht, indem wir neue Rituale einführen, Aufgaben neu verteilen und die Rollen tauschen. Letzteres hat den schönen Nebeneffekt, dass wir den Alltag einmal aus der Sicht des Partners erleben können.

Autor/in: Monica Kissling alias Madame Etoile