Edle Frauenzimmer

Wer heutzutage eine Dame als «Frauenzimmer» bezeichnet, tut nicht gut daran. Hat der Ausdruck doch einen negativen Beigeschmack. Früher jedoch, hatte «Frauenzimmer» eine äusserst noble Bedeutung, wie Christian Schmid-unser Sprachexperte- herausfand.

Ein Frauenzimmer aus vergangenen Zeiten: Kupferstich von Daniel Chodowiecki 1774
Bildlegende: Ein Frauenzimmer aus vergangenen Zeiten: Kupferstich von Daniel Chodowiecki 1774 zvg

Autor/in: daue, Redaktion: Christian Schmid