Eine Lanze für Skrjabin: Der Pianist Pervez Mody

  • Samstag, 7. Februar 2015, 9:38 Uhr
Sendetermine
  • Erste Ausstrahlung:
    • Samstag, 7. Februar 2015, 9:38 Uhr, Radio SRF 2 Kultur
  • Wiederholung:
    • Sonntag, 8. Februar 2015, 20:00 Uhr, Radio SRF 2 Kultur

Pervez Mody stammt aus Indien. Und auch wenn er schon lange in Deutschland lebt, redet er auf eine, bei uns ungewohnte Art über Musik. Zum Beispiel über seinen Lieblingskomponisten Alexander Skrjabin, dessen Gesamtwerk er aufnimmt.

Klaviatur eines Pianos.
Bildlegende: Der indische Pianist Pervez Mody findet in den Klangwelten des Komponisten Alexander Skrjabin Reminiszenzen an seine Heimat. Colourbox

Diese schwebenden Klänge an der Schwelle zur Moderne erinnern Mody an seine Heimat, er spricht von ähnlichen Gefühlswellen und einer «musikalischen Vibration Indiens». Auch fasziniert ihn, wie leicht Skrjabins Noten aussehen und wie schwierig sie zu spielen sind wie wenn sie ihr Geheimnis nur langsam preisgeben wollten.

Weiter in der Sendung:

-Stimmts, dass wir Musiker ausschliesslich im Kopf üben können?

-Der Youtube-Kanal «Smalin» visualisiert berühmte Kompositionen und bietet Einblick in ihre Machart.

Moderation: Lislot Frei, Redaktion: Lislot Frei