Liaisons audacieuses – die kreativen Kühnheiten des Dejan Lazic

  • Sonntag, 28. April 2013, 16:03 Uhr
Sendetermine
  • Erste Ausstrahlung:
    • Sonntag, 28. April 2013, 16:03 Uhr, Radio SRF 2 Kultur
  • Wiederholung:
    • Freitag, 3. Mai 2013, 15:03 Uhr, Radio SRF 2 Kultur

Der 35-jährige kroatische Pianist Dejan Lazic wartet aber auch mit gar kuriosen Kombinationen auf: Carl Philipp Emanuel Bach trifft auf Benjamin Britten, Béla Bartók spiegelt sich in der Musik von Domenico Scarlatti.

Der 35-jährige kroatische Pianist Dejan Lazic.
Bildlegende: Der 35-jährige kroatische Pianist Dejan Lazic. Susie Knoll

«Oh ja, ich bin ein ganz böser Bube», amüsiert sich der kroatische Pianist, angesprochen auf seine Vorliebe, passend zu machen, was auf den ersten Blick nicht zusammenzupassen scheint.

Schon ein paar Gesprächssätze später, und mit Blick in die aufgeklappte Partitur ist klar, dahinter steckt immer ein kluger Kopf. Dejan Lazic - was ihn antreibt, was ihn umtreibt.

Autor/in: Patricia Moreno