«Direkte Demokratie: Qual der Wahl» mit Renato Kaiser

In der siebten Sendung der 2. Staffel mit dabei ist Renato Kaiser. Der Poetry Slamer, Autor und Satiriker ist politisch interessiert und beim Onlineportal «Watson» als Video-Blogger engagiert. Abstimmungen sind für ihn die Lunge der Demokratie.

Zusammen mit einem prominenten Mitdenker diskutiert, reflektiert und philosophiert Michel Gammenthaler über Lösungen für gesellschaftsrelevante Probleme.

Die direkte Demokratie: Die beste Staatsform überhaupt-, sagen wir Schweizer. Trotzdem ist das Abstimmen- und Wählen-Dürfen für viele ein Graus. Es ist schwierig, die richtige Entscheidung zu treffen und wenn man sich endlich durch die Abstimmungsunterlagen gekämpft und mitgemacht hat, wird man erst noch von den «Andern» überstimmt.

Eigentlich ist es Michel Gammenthaler glasklar: Abstimmen ist ein Muss. Es kostet aber oft Überwindung, sich für Abstimmungs-Themen zu begeistern, wenn sie nur vage interessieren oder schwer verständlich sind. Warum ist das alles so kompliziert?

Renato Kaiser setzt sich seit Jahren mit unserer Demokratie auseinander. Er hinterfragt Wahlvorlagen ebenso wie Wahlentscheide. Und vermag dank seiner kritischen Haltung Schwachpunkte im System aufzudecken.

«Querdenker» ist ein monothematisches Comedy-Late-Night-Format mit spielerischem Tiefgang. Es gibt in jeder Sendung ein Hauptthema, das von verschiedenen Seiten angegangen wird. Mit jeweils einem prominenten Mitdenker oder einer Mitdenkerin werden Lösungen diskutiert und witzige Gedankenspiele weitergetrieben.

Beiträge

  • Auftakt-Sketch

  • Stand-Up Michel Gammenthaler

  • Gastporträt Renato Kaiser

  • Vote Day!

  • Energiegesetz – das Musical

  • Einer für Alle

  • Polit-Sabbatical

  • Herbert Isenschmid