Gut geträumt ist halb erholt

Bis zu 28 mal pro Nacht wachen wir auf - und erinnern uns oft überhaupt nicht daran. Meistens träumen wir - und erinnern uns später an nichts. Was aber, wenn wir schlecht schlafen und schlecht träumen?

Mond über einer Wohnsiedlung.
Bildlegende: Der «Ratgeber» beantwortet Fragen zum Durchschlafen und Träumen. Colourbox

Was kann man tun, um besser durchzuschlafen? Was kann man tun gegen Albträume? Im «Ratgeber» dürfen Sie Fragen stellen zu Ihrem Schlaf, zu Ihren Träumen. Professor Christian Baumann vom Unispital Zürich wird sie beantworten.

Moderation: Michael Brunner, Redaktion: Fredy Gasser