«Hilfe, mein Mann wird pensioniert!»

Die Pensionierung, das freie Leben nach der Arbeit, Ferien, Freizeit, Freunde. Was schön tönt, fühlt sich für viele nicht so an. Für jeden Dritten bedeutet die Pensionierung Stress, Belastung oder sogar eine Depression.

Endlich frei! Oder: zu frei?
Bildlegende: Endlich frei! Oder: zu frei? colourbox.com

«Keine Frage», sagt der Psychologe Daniel Regli, «die Pensionierung ist ein einschneidendes Erlebnis im Leben jedes Menschen.»

Plötzlich habe man Zeit, plötzlich würden die täglichen Kontakte mit Mitarbeitern fehlen, plötzlich müsse man Freunde kontaktieren, brauche mehr Platz zu Hause, weil man dem Partner zu nahe komme.

«Viele Pensionierte brauchen eine neue Tagesstruktur», sagt der Psychologe. Das sei eigentlich logisch, viele seien sich diesem jedoch nicht bewusst. Darum müsse man sich wenn möglich schon früh mit der Pensionierung und der Zeit danach auseinandersetzen.

Im «Ratgeber» gibt der Psychologe Daniel Regli Tipps, wie man die Zeit nach der Pensionierung erfolgreich plant und wie auch die Partner dabei mithelfen können.

Moderation: Sandra Schiess, Redaktion: Brigitte Wenger